Der größte Regenwald der Erde mit seiner unverzichtbaren Bedeutung für die Weltgemeinschaft

Regenwaldzerstörung wirksam sanktionieren, Soja- und Fleischimporte aus Brasilien stoppen

Umweltministerin Svenja Schulze hat Gelder für den brasilianischen Waldschutz gestoppt. Auf die anhaltende Regenwaldrodung machen indigene Frauen mit Protest aufmerksam. Bundesentwicklungsminister Gerd Müller hält indes trotz der zunehmenden Abholzung des brasilianischen Regenwalds vorerst am internationalen Amazonasfonds fest. „Jeder, der die herausragende Klimafunktion des Regenwaldes erhalten will, muss diese Maßnahmen verstärken und nicht beenden“, so der CSU-Politiker. Mehr …