LUPI-ZAV – Zuchtmaterialerstellung …

… durch Erschließung und Selektion bisher nicht erfasster Anbau – und Verwertungsmerkmale in bisher nicht genutzten genetischen Ressourcen der Schmalblättrigen Lupine (Lupinus angustifolius L.).

Neue Merkmale für neue Sorten

Mit diesem von der BLE geförderten Forschungsprojekt beschäftigt sich die ESKUSA GmbH in Parkstetten.

STECKBRIEF

Ein umfangreiches Sortiment alkaloidreicher Formen der Schmalblättrigen oder Blauen Lupine wurde vermehrt und charakterisiert. Die Ausprägungen der untersuchten Merkmale sowie weitere gefundene, interessante Merkmale weisen eine erheblich breitere
genetische Basis auf als sie derzeit weltweit im Zuchtmaterial der alkaloidarmen, süßen Formen noch gefunden werden kann. Die zukünftige Nutzung dieser Merkmale in Zuchtprogrammen der Schmalblättrigen Lupine verspricht eine dringend notwendige
Generierung von Zuchtfortschritt hinsichtlich Kornertrag, Proteinqualität, Anpassungsfähigkeit, Nährstoffeffizienz, Anbau- und Verwertungseigenschaften.

Einzelheiten dazu finden Sie hier.