Veranstaltungen

Praxisforschung gemeinsam weiterentwickeln: Was stärkt unsere Zusammenarbeit?
am 20 11 2018 10:30
Für die Weiterentwicklung der Ökologischen Lebensmittelwirtschaft braucht es mehr Praxisforschung. Vielleicht sind auch Sie in diesem Bereich aktiv? Dann wollen wir mit Ihnen gemeinsam in einem Workshop die Geling-Faktoren, offenen Bedarfe, Herausforderungen und Hemmschuhe der Praxisforschung beraten. Uns interessiert, was gebraucht wird, damit Praxis, Beratung und Wissenschaft künftig noch besser zusammenarbeiten und somit die Betriebe und Bio als Ganzes noch besser stärken können. Das könnten technische Hilfsmittel, Kommunikationstools oder Leitfäden und noch vieles andere sein. Wir freuen uns auf den Austausch dazu mit Ihnen! Wir laden Sie in Kooperation mit dem Verbund Ökologische Praxisforschung (V.Ö.P) herzlich ein zu unserem Workshop. Zielgruppe des Workshops sind Praktiker, Berater und Wissenschaftler, die für die ökologische Forschung zusammenarbeiten, ihre Erfahrungen teilen und Netzwerk-Kompetenzen stärken wollen. Anmeldung & Kosten Die Platzanzahl im Workshop ist auf 30 Teilnehmer begrenzt. Die Veranstaltungsteilnahme ist kostenfrei. Die Verpflegungskosten von ca. 21,- € pro Person entrichten Sie bitte vor Ort bar gegen Quittung. Bitte melden Sie Ihre Teilnahme bis spätestens 2. November 2018 an unter veranstaltung@boelw.de. Diese Veranstaltung steht unter dem Motto „Bio gemeinsam weiterentwickeln“ und wird gefördert vom Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung (BMEL). Viele Öko-Verbände und Institutionen haben sich in einem BÖLN-Forschungsverbund zusammengeschlossen und bearbeiten gemeinsam das Thema Wissenstransfer. Mehr zum Projekt finden Sie unter www.boelw.de/wissenstransfer.
nähere Informationen »


Abschlusstagung zur EU-Pflanzenprotein-Strategie in Wien
am 22 11 2018

Die Entwicklung von Eiweißpflanzen in der Europäischen Union - Chancen und Herausforderungen

Die Konferenz zur Entwicklung von Eiweißpflanzen in der Europäischen Union, die von 22.-23. November 2018 in Wien stattfinden wird, erfolgt auf Einladung der österreichischen Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus, Elisabeth Köstinger, und des Europäischen Kommissars für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, Phil Hogan. Rund 200 geladene Expertinnen und Experten aus dem Bereich der landwirtschaftlichen Versorgungsketten für Futter- und Nahrungsmittelproduktion, aus Forschungs- und Beratungsnetzwerken sowie nationalen und regionalen Verwaltungen werden die wesentlichen Ergebnisse des Berichtes der Europäischen Kommission zur Entwicklung von Eiweißpflanzen in der Europäischen Union diskutieren und sich zur derzeitigen Produktion von pflanzlichen Proteinen in der Europäischen Union und ihrem Potential für eine weitere Entwicklung austauschen. Der erste Tag der Konferenz wird Podiumsdiskussionen zu den Themen Forschung und Innovation, agronomische Praktiken, Umweltnutzen, Entwicklung der Versorgungskette und dem Marktpotential in den unterschiedlichen Segmenten der Futter- und Nahrungsmittelproduktion gewidmet sein.
nähere Informationen »


8. Leguminosentag in NRW
am 22 11 2018 09:30
Neue Trends bei Leguminosen Handel und Verbraucher fordern immer mehr gentechnikfreie Produkte. Dies und der Wunsch der Verbraucher, Nachhaltigkeit und Biodiversität in der Landwirtschaft zu unterstützen, bieten im Zusammenhang mit der Eiweißpflanzenstrategie der Bundesregierung sehr gute Voraussetzungen für den Anbau von Ackerbohnen, Erbsen, Sojabohnen und Lupinen in NRW. Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen lädt zum 8. Leguminosentag ein. Profitieren Sie von der Erfahrung der Experten, die ihr Wissen aus der Praxis präsentieren und mit Ihnen diskutieren. Zusätzlich zur Vortragsveranstaltung können Sie sich auf der Infobörse über aktuelle Striegel- und Hacktechnik zur mechanischen Unkrautregulierung informieren, mit Züchtern und Abnehmern ins Gespräch kommen und sich mit Informationsmaterial zu Anbau, Fütterung und Vermarktung von Körnerleguminosen eindecken. Einladung und Anmeldung
nähere Informationen »


Erzeugertreffen Körnerleguminosen
am 11 12 2018 09:00
Erstmals veranstalten das LUPINEN-NETZWERK und das Netzwerk Erbse/Bohne gemeinsam das Erzeugertreffen. Alles hatte vor drei Jahren mit dem Erzeugertreff Nordost begonnen und seitdem ist das Interesse an dieser Veranstaltung von Jahr zu Jahr gestiegen. Programm und Einladung finden Sie hier. Anmeldung hier auch online möglich!